Brennende Polizei-Autos in Mittelfranken

In Mittelfranken sind zwei Polizei-Autos ausgebrannt - die Polizei geht von Brandstiftung aus. Die beiden ausrangierten Streifenwagen standen auf dem Gelände einer Kfz-Prüfstelle in Erlangen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach kam es in der Nacht zu dem Brand. Beide Autos brannten dabei komplett aus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 90.000 Euro.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Erlangen

© dpa-infocom, dpa:211124-99-121696/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen