Böllerschüsse auf Kloster lösen Großeinsatz der Polizei aus

Böllerschüsse im Innenhof des Klosters Mengkofen in Niederbayern haben einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. In der Nacht zu Dienstag seien die Einsatzkräfte über mutmaßliche Schüsse auf dem Gelände des Klosters informiert worden, teilte die Polizei mit. Weil zunächst unklar war, was dahinter steckte, begaben sich demnach Streifen mehrerer Polizeidienststellen, Spezialkräfte aus München und ein Polizeihubschrauber zum Einsatzort im Landkreis Dingolfing-Landau.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Mengkofen

Nach etwa zwei Stunden hatten die Einsatzkräfte das komplette Areal abgesucht und gaben Entwarnung: Offenbar hätten bislang unbekannte Täter mehrere Böller gezündet, hieß es. Die Polizeikräfte fanden den Angaben zufolge die Überreste und Verpackungen der Knallkörper. Nun ermitteln die Beamten gegen die Unbekannten und suchen nach Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:210720-99-448319/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen