Blume stärkt Söder den Rücken: Erbe von Merkel fortsetzen

Im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der Union zwischen Armin Laschet und Markus Söder hat CSU-Generalsekretär Markus Blume seinem Parteivorsitzenden den Rücken gestärkt. "Wir wollen die Erfolgsgeschichte, das Erbe von Angela Merkel, fortsetzen", sagte Blume am Dienstag im ARD-"Morgenmagazin". "Und da sehe ich in den Umfragen in Deutschland einen, der das übergroße Vertrauen der Bevölkerung genießt, den die Deutschen auch als Kanzler für geeignet halten, nämlich Markus Söder."
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Markus Söder (CSU, l), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Vorsitzender, kommt, gefolgt von CSU Generalsekretär Markus Blume.
Markus Söder (CSU, l), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Vorsitzender, kommt, gefolgt von CSU Generalsekretär Markus Blume. © Michael Kappeler/dpa
Berlin

Laschet und Söder wollen an diesem Dienstag (15.00 Uhr) in der Unionsfraktion um Zustimmung werben. Beide hätten sich darauf geeinigt, an der regulären Sitzung der Bundestagsabgeordneten von CDU und CSU teilzunehmen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen. Söder setzt darauf, dass in der Fraktion der Rückhalt für den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten nicht so einhellig ist wie am Montag in den CDU-Parteigremien. "Wir müssen jemanden wählen, der nicht nur beiden Parteien gefällt, sondern der auch das Vertrauen der Bevölkerung genießt. Und dazu ist es wichtig, diese Entscheidung breitest möglich abzustützen", bekräftigte Blume.

© dpa-infocom, dpa:210413-99-184248/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen