Blitzeinschlag: Historische Museumsscheune brennt ab

Wahrscheinlich durch einen Blitzeinschlag ist am Sonntagnachmittag eine historische Scheune im Freilichtmuseum Glentleiten zerstört worden. Die Scheune in Großweil im Landkreis Garmisch-Partenkirchen habe beim Eintreffen der Feuerwehr in Flammen gestanden, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Verletzt wurde demnach niemand.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz.
Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Großweil

Die laut Polizei etwa 100 Jahre alte Scheune brannte komplett nieder. Dabei sei ein Schaden im fünfstelligen Bereich entstanden. Ein Übergreifen der Flammen auf das ebenfalls historische Hauptgebäude des Museums des Bezirks Oberbayern habe aber verhindert werden können.

Aufgrund von Zeugenaussagen geht die Polizei derzeit davon aus, dass das Feuer durch einen Blitzeinschlag entstand. Die Ermittlungen hierzu seien aber noch nicht abgeschlossen, sagte der Sprecher.

© dpa-infocom, dpa:210816-99-857197/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen