Bis zu 25 Zentimeter Neuschnee

In Teilen Bayerns soll es in der Nacht zu Montag kräftige Schneefälle geben. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte am Sonntag vor gebietsweise bis zu 25 Zentimeter Neuschnee innerhalb von zwölf Stunden vor allem in Nordbayern. Verbreitet seien ansonsten 10 bis 15 Zentimeter Schnee möglich.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
München

Südlich der Donau rechnet der DWD mit bis zu fünf Zentimeter Neuschnee, in höheren Lagen und in den Alpen oberhalb von 800 Metern lokal mit bis zu 10 Zentimetern.

Im Laufe des Montags sollen die Schneefälle dann nachlassen. In der neuen Woche soll es in den meisten Teilen Bayerns deutlich kühler werden. Auf Deutschland rolle eine Kältewelle zu, hieß es. In Oberfranken seien zum Wochenbeginn bis zu minus 9 Grad möglich.

Stadt und Landkreis Schweinfurt reagierten auf die Wetterprognose: Dort fällt witterungsbedingt am Montag die Schule aus, wie auf dem Meldeportal des Bayerischen Kultusministeriums am Sonntag zu lesen war.

© dpa-infocom, dpa:210207-99-339361/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen