Betrunkener 18-Jähriger geht mit Messer auf Bekannte los

Ein 18-Jähriger soll in der Nacht zu Donnerstag in Hof eine Jugendliche mit einem Messer angegriffen haben. Der junge Mann kam wegen gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Bei dem Opfer, das bei dem Angriff leicht am Hals verletzt wurde, handelte es sich demnach um eine Bekannte. Die 16-Jährige hielt sich zur Tatzeit zusammen mit anderen in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein leuchtendes Blaulicht auf einem Polizeiwagen.
Ein leuchtendes Blaulicht auf einem Polizeiwagen. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Hof

Der mutmaßliche Täter habe zunächst die Tür zur Wohnung eingetreten, hieß es. Danach sei er mit der 16-Jährigen in Streit geraten, in dessen Verlauf er mit dem mitgebrachten Messer auf sie losging. Dem Angriff konnte die Jugendliche den Angaben zufolge größtenteils ausweichen. Anschließend flüchtete der betrunkene 18-Jährige aus der Wohnung.

Mehrere Streifen fahndeten nach dem Mann. Er konnte einige Zeit später festgenommen werden. Die genauen Hintergründe der Tat waren zunächst offen.

© dpa-infocom, dpa:210408-99-129926/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen