Betrüger statt Betttücher: Einsatz wegen Autokorrektur

Die WhatsApp-Nachricht "Betrüger sind da" hat in Regensburg einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine junge Frau habe die Nachricht von ihrer Mutter erhalten und sie in den Fängen von Kriminellen gewähnt, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht auf einer Straße.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht auf einer Straße. © Carsten Rehder/dpa
Regensburg

Dabei habe es sich aber um ein großes Missverständnis gehandelt - verursacht von der Schreibhilfefunktion Autokorrektur. Eigentlich habe die Frau ihrer Tochter am Mittwochvormittag schreiben wollen: "Betttücher sind da".

"Leider machte die Autokorrektur jedoch aus Betttüchern kriminelle Betrüger", hieß es in der Mitteilung der Polizei.

© dpa-infocom, dpa:210210-99-384903/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen