Betriebsunfall: Rund 15.000 Haushalte ohne Strom

Wegen eines Betriebsunfalls in Schweinfurt ist in etwa 15.000 Haushalten der Strom ausgefallen. Ursache sei nach ersten Erkenntnissen ein Betriebsunfall am frühen Dienstagmorgen in einem Umspannungswerk am Schweinfurter Hafen, sagte ein Polizeisprecher. Dabei sei ein Arbeiter lebensgefährlich verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Blick auf das Ortsschild der Stadt Schweinfurt.
Blick auf das Ortsschild der Stadt Schweinfurt. © picture alliance /dpa/Symbolbild
Schweinfurt

Von dem Stromausfall betroffen seien neben dem Schweinfurter Hafengebiet auch der Stadtteil Maintal und die Nachbargemeinden Sennfeld, Schonungen und Gochsheim, sagte ein Sprecher der Stadtwerke Schweinfurt. Mitarbeiter des Unternehmens versuchten demnach, die Quelle des Stromausfalls zu lokalisieren und die Versorgung in den betroffenen Gebieten über andere Strecken wiederherzustellen. Die Arbeiten dauerten am Dienstagvormittag an.

© dpa-infocom, dpa:210727-99-553562/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen