Bergläufer stirbt nach 80-Meter-Sturz in den Allgäuer Alpen

Ein Bergläufer ist in den Allgäuer Alpen rund 80 Meter in die Tiefe gestürzt und gestorben.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz.
Ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Oberstdorf

Der 31-Jährige sei beim Abstieg vom Entschenkopf nahe Oberstdorf im Landkreis Oberallgäu abgerutscht, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Sein 38-jähriger Begleiter hatte den Absturz am Freitag Rettungskräften gemeldet. Am Samstag barg die Besatzung eines Polizeihubschraubers die Leiche aus dem unwegsamen Gelände.

© dpa-infocom, dpa:211102-99-835247/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen