Bahn überrollt Pkw: Autofahrer (34) stirbt am Unfallort

Schwerer Unfall bei Soyen im Landkreis Rosenheim. An einem Bahnübergang kollidierte eine Regionalbahn mit einem Auto. Der 34 Jahre alte Fahrer starb noch an der Unfallstelle.
von  az
Bilder vom schweren Unfall bei Soyen: An einem unbeschrankten Bahnübergang kollidierte ein Auto mit einem Regionalzug.
Bilder vom schweren Unfall bei Soyen: An einem unbeschrankten Bahnübergang kollidierte ein Auto mit einem Regionalzug. © Fib

Soyen - Eine Regionalbahn und ein Pkw sind am Donnerstagvormittag auf der Bahnstrecke zwischen Mühldorf und Rosenheim zusammengestoßen. Das Auto überquerte den unbeschrankten Bahnübergang, der jedoch mit einer Ampel ausgestattet war – dabei wurde der Pkw vom Zug erfasst, rund 100 Meter mitgerissen und danach unter der Bahn begraben.

Der 34-jährige Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und von den Rettungskräften mit einem hydraulischem Gerät befreit. Wie die Bundespolizei berichtet, überlebte der Autofahrer den Unfall nicht und starb noch am Unfallort.

Lesen Sie hier: Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß nahe Erding

Zwei der 27 Fahrgäste in der Bahn wurden leicht verletzt, der Lokführer erlitt einen Schock.

Die Karte zeigt den ungefähren Unfallort