Bäuerin nach Rinder-Attacke schwer verletzt

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Neugierig schaut diese Kuh in die Kamera.
Neugierig schaut diese Kuh in die Kamera. © Stephan Jansen/dpa/Symbolbild
Marktoberdorf

Ein Rind hat im Allgäu eine Bäuerin angegriffen und diese schwer verletzt. Das Tier habe die 55-Jährige am Mittwoch auf einer Weide in Marktoberdorf unvermittelt von hinten attackiert und buchstäblich auf die Hörner genommen, teilte die Polizei mit. Ein Landwirt beruhigte das Rind, bevor es von einem Tierarzt betäubt wurde. Die Bäuerin wurde ins Krankenhaus gebracht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen