Baby tot in Wohnung gefunden

Tirschenreuth (dpa/lby) - Die Polizei hat ein totes Baby in einer Wohnung im oberpfälzischen Tirschenreuth gefunden und die Mutter des Säuglings festgenommen. Ein Richter habe Haftbefehl gegen die 25-Jährige erlassen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
von  dpa
Schriftzug "Polizei" auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Schriftzug "Polizei" auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa

Tirschenreuth (dpa/lby) - Die Polizei hat ein totes Baby in einer Wohnung im oberpfälzischen Tirschenreuth gefunden und die Mutter des Säuglings festgenommen. Ein Richter habe Haftbefehl gegen die 25-Jährige erlassen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Obduktion habe ergeben, dass das drei Monate alte Mädchen zum Todeszeitpunkt unterversorgt gewesen sei. Die Todesursache müsse jedoch noch ermittelt werden.

Aufmerksam geworden war die Polizei bereits am 26. Februar durch den Anruf einer mutmaßlichen Bekannten der Mutter. Die Frau habe angegeben, die 25-Jährige habe sie angerufen und gesagt, das Baby sei tot, hieß es. In der Wohnung fanden Polizei und Rettungskräfte dann den leblosen Säugling und die Mutter. Auch der Vater wurde befragt, er befand sich zum mutmaßlichen Todeszeitpunkt nach Polizeiangaben im Ausland. Die Mutter wurde wegen "Hinweisen auf eine psychische Beeinträchtigung" in ein Bezirkskrankenhaus gebracht.