Autofahrerin gerät in Gegenverkehr: Fünf Verletzte

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen.
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Parkstetten

Zu einem Verkehrsunfall mit fünf Verletzten ist es am Sonntagabend auf der Bundesstraße 20 zwischen Straubing und Parkstetten (Straubing-Bogen) gekommen. Eine 18-Jährige sei mit ihrem Auto aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit zwei entgegenkommenden Wagen kollidiert, teilte die Polizei mit. Zwei Menschen wurden in ihren Autos eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Insgesamt wurden fünf Menschen leicht bis mittelschwer verletzt. Die B20 war für etwa vier Stunden gesperrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen