Autofahrer (83) stirbt bei Zusammenstoß mit Zugspitzbahn

Beim Zusammenprall mit einem Triebwagen der Zugspitzbahn ist am Sonntag in Grainau ein Autofahrer ums Leben gekommen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Die Zahnradbahn fährt von Garmisch-Partenkirchen bis zum Gletscherbahnhof Zugspitzplatt. (Archivbild)
Die Zahnradbahn fährt von Garmisch-Partenkirchen bis zum Gletscherbahnhof Zugspitzplatt. (Archivbild) © Zugspitzbahn/dpa

Grainau - Ein 83-jähriger Grainauer war am Nachmittag mit seinem Fiat über den unbeschrankten Bahnübergang an der Straße "Waldwinkl" in Grainau (Lkr. Garmisch-Partenkirchen) gefahren.

Wie die Polizei meldet, wurde er vom einem Triebwagen der Bayerischen Zugspitzbahn erfasst, der in Richtung Garmisch-Partenkirchen unterwegs war. Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 14.30 Uhr. 

Lesen Sie auch

Autofahrer stirbt am Unfallort

Der Mann sei noch an der Unfallstelle gestorben, teilte die Polizei weiter mit. Die über 100 Fahrgäste des Zugs blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Der Schaffner habe einen Schock erlitten.

Der Bahnverkehr zwischen Grainau und Garmisch wurde zunächst stillgelegt. Die Unfallursache ist laut Polizei noch nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen