Auto an Tankstelle mit Diesel übergossen

An einer Tankstelle in Schwaben ist ein Auto komplett mit Diesel übergossen worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung.
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Oberndorf am Lech

Zunächst habe ein Mann in Oberndorf am Lech (Landkreis Donau-Ries) versucht, sein Auto mit Diesel zu betanken, teilte die Polizei am Dienstag mit. Als ihm dies nicht gelang, versuchte er sein Glück an einer anderen Zapfsäule. Dabei vergaß er jedoch, dass der Zapfhahn noch in seinem Auto steckte - und riss so versehentlich den Schlauch heraus.

Als am Montag wenig später eine Frau ihr Auto an derselben Zapfsäule mit Benzin betanken wollte, sei die Säule offensichtlich noch auf Diesel programmiert gewesen, hieß es. An der Stelle, wo zuvor der Schlauch herausgerissen worden war, strömte nun in hohem Bogen Diesel aus der Zapfsäule. 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren anschließend damit beschäftigt, den verschütteten Treibstoff zu binden.

© dpa-infocom, dpa:210907-99-126953/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen