Auffahrunfall auf A8 Richtung Salzburg führt zu Stau

Ein Motorradfahrer hat anscheinend nicht mehr rechtzeitig bremsen können, ist einem Auto auf der A8 Richtung Salzburg aufgefahren und gestürzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug.
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Rohrdorf - Er wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Zuvor hatte der 21 Jahre Fahrer des Autos wegen des stockenden Verkehrs zwischen den Anschlussstellen Achenmühle und Frasdorf laut Polizei gebremst.

Der Verkehr wurde am Samstagmorgen einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Wegen der Urlaubszeit gab es laut Polizei viel Verkehr und daher erhebliche Behinderungen. Der Stau reichte zwischenzeitlich bis zu Anschlussstelle Rohrdorf zurück.

© dpa-infocom, dpa:210904-99-89754/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen