Arbeitsagentur veröffentlicht Statistik für Bayern

Die Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit gibt am heutigen Dienstag (10.00 Uhr) die Arbeitslosenzahlen für August bekannt. Zuletzt war die Arbeitslosigkeit im Freistaat zurückgegangen. Fachleute rechnen damit, dass sich der Erholungskurs auch im August fortsetzt. Stichtag für die aktuellen Zahlen war der 12. August.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
"Agentur für Arbeit" hängt über dem Eingang der Bundesagentur.
"Agentur für Arbeit" hängt über dem Eingang der Bundesagentur. © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Nürnberg

Im Juli war die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat um 6980 auf 249.820 gesunken. Die Arbeitslosenquote nahm um 0,1 Prozentpunkte auf 3,3 Prozent ab. Dass die Arbeitslosigkeit im Juli sinkt, ist unüblich. Normalerweise steigt sie, weil nach dem Ende des Ausbildungsjahres und des Sommersemesters viele Jüngere noch ohne neuen Job sind. Dieser Anstieg der Arbeitslosigkeit fiel heuer aber geringer aus - so sank die Gesamtzahl.

Die Arbeitslosigkeit liegt im Freistaat aber noch immer deutlich über dem Vorkrisenniveau. Im Juli 2019 lag die Arbeitslosenquote noch bei 2,7 Prozent - 0,6 Prozentpunkte niedriger als in diesem Jahr.

© dpa-infocom, dpa:210830-99-26982/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen