Arbeitsagentur veröffentlicht Statistik für Bayern

Die Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit gibt heute (10.00 Uhr) die Arbeitslosenzahlen für Juli bekannt. Zuletzt hatte sich der bayerische Arbeitsmarkt spürbar von der Corona-Krise erholt. Auch für den Juli rechnen Fachleute weiter mit einer positiven Entwicklung. Stichtag für die aktuellen Zahlen war der 13. Juli.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Logo der Bundesagentur für Arbeit.
Das Logo der Bundesagentur für Arbeit. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
Nürnberg

Im Juni war die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat um 12.084 auf 256.800 gesunken. Die Arbeitslosenquote ging um 0,2 Prozentpunkte auf 3,4 Prozent zurück. Die Arbeitslosigkeit im Freistaat liegt damit aber immer noch deutlich über dem Vorkrisenniveau. Vor allem Langzeitarbeitslose, Ältere, Menschen mit Behinderungen und Geflüchtete finden den Fachleuten zufolge nur schwer einen Job.

Angesichts der niedrigen Infektionszahlen zog die Nachfrage nach Arbeitskräften in Bayern zuletzt wieder an. Dadurch treten aber auch die vorherrschenden Probleme vor der Krise wieder mehr in den Vordergrund: der Strukturwandel, wodurch Menschen mit nicht ausreichender Qualifikation ihren Job verlieren und gleichzeitig weiter steigender Fachkräftebedarf.

© dpa-infocom, dpa:210728-99-583709/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen