Arbeitsagentur gibt Arbeitslosenzahlen für Bayern bekannt

Die Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit stellt am heutigen Morgen (10.00 Uhr) die Arbeitsmarktstatistik für Dezember vor. Die Auswirkungen der Mitte Dezember verschärften Corona-Beschränkungen werden sich in den Zahlen aber noch nicht ablesen lassen. Stichtag für die Erhebung war der 10. Dezember, als die Geschäfte noch geöffnet hatten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Der Schriftzug der Bundesagentur für Arbeit steht vor einem Logo der Bundesagentur.
Der Schriftzug der Bundesagentur für Arbeit steht vor einem Logo der Bundesagentur. © Sebastian Gollnow/dpa
Nürnberg

Im November war die Zahl der Arbeitslosen im Freistaat auf 270 682 gesunken. Das waren 7301 weniger als im Oktober. Die Arbeitslosenquote lag bei 3,6 Prozent.

Nach einer Schätzung des Münchner Ifo-Instituts ist die Kurzarbeit in Deutschland im Dezember insgesamt leicht gesunken - allerdings gab es eine stärkere Verschiebung. Im vom aktuellen Lockdown betroffenen Einzelhandel und im Gastgewerbe erhöhte sich die Zahl der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Kurzarbeit, während diese in der Industrie sank.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen