Arbeiter stirbt durch Stromschlag: weitere Männer verletzt

Durch einen Stromschlag auf einem Betriebsgelände in Nürnberg ist ein 26-jähriger Mann ums Leben gekommen. Zwei weitere Männer wurden schwer verletzt. Die Arbeiter hätten in der Nacht zu Freitag einen Metallcontainer mit einem Bagger angehoben, teilte ein Polizeisprecher mit. Dabei sei der Baggerarm auf noch ungeklärte Weise in eine Oberleitung geraten und habe diese abgerissen. Die Oberleitung stand demnach unter Hochspannung und versetzte den Arbeitern einen massiven Stromschlag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses.
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Nürnberg

Einsatzkräfte konnten sich erst nach Abschalten des Stroms dem Unfallort nähern und nur noch den Tod eines 26-jährigen Mannes feststellen. Die zwei weiteren Verletzten kamen ins Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:210820-99-908373/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen