Anhänger gerät während Fahrt in Brand: Radler warnt Fahrer

Ein Landwirt ist in Oberfranken unwissentlich mit einem brennenden Traktoranhänger durch die Gegend gefahren. Der 63-Jährige war zwischen Gößweinstein und Egloffstein unterwegs, als ihn ein entgegenkommender Radfahrer auf das Feuer hinwies, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ihm gelang es im Anschluss, den Anhänger abzukuppeln. Dieser brannte am Mittwochnachmittag komplett aus.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz.
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Gößweinstein

Der Mann hatte den Angaben nach frisch gepresste Heuballen geladen. Er blieb unverletzt. Die Feuerwehr war mit ungefähr 50 Kräften im Einsatz. Die Kreisstraße wurde auf einer Länge von etwa 25 Metern beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Tausend Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210617-99-28712/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen