Gygax verdrängt Judt

Club-Trainer Thomas von Heesen setzt auf ein 4-3-3-System mit dem Schweizer neben Robert Vittek und Angelos Charisteas. Schlag auf die Wade - Neuzugang Eigler fällt aus.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Stürmt in Ahlen: Daniel Gygax hat Juri Judt aus der Anfangself verdrängt.
Wolfgang Zink Stürmt in Ahlen: Daniel Gygax hat Juri Judt aus der Anfangself verdrängt.

NÜRNBERG - Club-Trainer Thomas von Heesen setzt auf ein 4-3-3-System mit dem Schweizer neben Robert Vittek und Angelos Charisteas. Schlag auf die Wade - Neuzugang Eigler fällt aus.

Er hat gut lachen: Daniel Gygax , der Neuzugang vom FC Metz, hat den Sprung in die Anfangself für das Pokalspiel am Sonntag (17.30 Uhr) bei RW Ahlen geschafft. Der 26-Jährige schießt im Training die kuriosesten Tore und das gefällt Club-Trainer Thomas von Heesen.

Beim gestrigen Spiel „Elf gegen Elf“ trug der Schweizer Nationalspieler das gelbe Leibchen der Stammspieler, stürmte an der Seite von Angelos Charisteas und Robert Vittek. Für Gygax muss Defensivkünstler Juri Judt weichen, der bisher bei Thomas von Heesen als gesetzt galt. Nun dürfen Marco Engelhardt und Jaouhar Mnari im defensiven Mittelfeld ran. Die Abwehr kickte in der gewohnten Formation, also mit Mario Breska, Andreas Wolf, José Goncalves und Javier Pinola. Daran wird sich in Ahlen nichts ändern.

"Negatives lassen wir außen vor"

An die 2:3-Pokalpleite in der zweiten Runde daheim gegen LR Ahlen in der Saison 2004/05 will Kapitän Andi Wolf gar nicht mehr denken. „Negatives lassen wir außen vor, wir denken an das Positive, an den Pokalsieg 2007. Also fahren wir nach Ahlen, um zu gewinnen.“ Ohne Christian Eigler. Der bekam am Dienstag im Training einen Schlag auf seine lädierte linke Wade und wurde gestern in der Uni-Klinik Erlangen untersucht. Genaue Diagnose folgt heute. MH

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren