77-Jähriger fährt Schwester an: Tödlich verletzt

Ein 77-jähriger Mann hat in Oberbayern beim Ausparken seine 80-jährige Schwester angefahren und tödlich verletzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Kösching

Nach bisherigem Kenntnisstand verwechselte der Mann in Kösching (Landkreis Eichstätt) vermutlich Brems- und Gaspedal seines Automatik-Fahrzeuges, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er erfasste die Frau frontal und klemmte sie zwischen Auto und Hauswand ein.

Die 80-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Trotz Reanimationsversuchen starb sie den Angaben zufolge noch vor Ort. Der 77-Jährige verletzte sich bei dem Unfall am Montag leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Kripo hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache übernommen.

© dpa-infocom, dpa:210810-99-794454/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen