73-Jähriger wird in Baugrube verschüttet: Schwer verletzt

Bei Arbeiten in einer Baugrube ist ein 73-Jähriger im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg verschüttet und schwer verletzt worden. Der Mann wurde am Donnerstagvormittag durch den Einsturz einer Wand in vier Metern Tiefe vollständig bedeckt, teilte die Kreisbrandinspektion Aschaffenburg mit. Er konnte nach dem Vorfall in Waldaschaff durch einen Kollegen und die Feuerwehr mit der Hand freigegraben werden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Feuerwehrfahrzeug.
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Feuerwehrfahrzeug. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Waldaschaff

© dpa-infocom, dpa:210401-99-56223/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen