49 Millionen Euro aus dem Eurojackpot gehen nach Bayern

Der Eurojackpot ist geknackt worden: Eine Spielerin oder ein Spieler aus Bayern hat rund 49 Millionen Euro gewonnen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Mann füllt auf einem Smartphone einen Eurojackpot-Lotterieschein aus.
Ein Mann füllt auf einem Smartphone einen Eurojackpot-Lotterieschein aus. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa
Berlin

Mit den Gewinnzahlen 2, 14, 18, 23 und 42 und den Eurozahlen 5 und 10 erzielte sie oder er bei der Ziehung am Freitag 49.327.084,70 Euro, wie Westlotto mitteilte.

Zwei einstellige Millionengewinne gingen in den Südwesten und Norden: Tipper in Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein kamen auf jeweils 1.170.614,70 Euro. Die Chance, beim Eurojackpot die höchste Klasse zu knacken, liegt bei rund 1 zu 95 Millionen.

© dpa-infocom, dpa:210911-99-175252/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen