48-Jähriger stirbt bei Waldarbeiten

Bei Waldarbeiten ist ein 48-Jähriger von einem Baum erschlagen worden. Er sei noch an der Unfallstelle gestorben, sagte ein Polizeisprecher am Montag.
von  dpa

Tragischer Unfall. Bei Arbeiten in einem Waldstück wird ein 48-Jähriger von einem Baum erschlagen und stirbt noch vor Ort.

Vohenstrauß - Bei Waldarbeiten ist ein 48-Jähriger von einem Baum erschlagen worden. Er sei noch an der Unfallstelle gestorben, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Mann habe am Samstag gemeinsam mit einem 76-Jährigen in einem Waldstück in Vohenstrauß (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) Bäume gefällt.

Als der Ältere einen angesägten Baum mit einem Traktor umstoßen wollte, brach der Baum ab und schleuderte zurück. Dabei fiel er dem 48-Jährigen auf den Kopf. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie hier: Großeinsatz an der Alz - Tote Frau geborgen