33-Jährige geht mit Drogen zum Amtsgericht und wird erwischt

Eine 33-Jährige hat das Amtsgericht Memmingen mit Rauschgift in ihrer Handtasche betreten. Bei der Eingangskontrolle durch Justizangestellte seien die Betäubungsmittel gefunden worden, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. © Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Memmingen

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Frau am Mittwoch auch unter Drogeneinfluss mit ihrem Auto zum Amtsgericht gefahren war, wo sie wegen eines Zivilprozesses geladen war. Sie musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen. Die Frau erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen