32-Jähriger stirbt bei Motorradunfall im Landkreis Ansbach

Ein 32-jähriger Motorradfahrer ist ersten Erkenntnissen nach bei einem Unfall in der Nähe von Herrieden (Landkreis Ansbach) gestorben. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, kam der Mann am Sonntagnachmittag in einer Rechtskurve von der Straße ab und stürzte. Durch den Aufprall wurde er in ein Waldstück geschleudert, wo er etwa drei bis vier Stunden später leblos aufgefunden wurde. Die Person, die den tödlich verunglückten Mann gefunden hatte, alarmierte die Polizei. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs beauftragte die Staatsanwaltschaft einen Gutachter.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. © Marcel Kusch/dpa
Herrieden

© dpa-infocom, dpa:210405-99-87214/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen