25-Jähriger zeigt Zivilcourage und wird schwer verletzt

Ein 25-Jähriger hat bei einem Vorfall in der Nähe des Regensburger Bahnhofs Zivilcourage gezeigt und ist dabei mit einem Messer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte es dort am Donnerstagabend eine tätliche Auseinandersetzung zwischen einem Mann und seiner Lebensgefährtin gegeben. Als der 25-Jährige der Frau zur Hilfe kam, habe der Mann ein Messer gezogen und ihn am Rücken verletzt. Das Opfer sei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei ermittelt wegen des Anfangsverdacht eines versuchten Tötungsdeliktes.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Polizisten suchen am Busbahnhof in Regensburg mit Taschenlampen nach Spuren.
Polizisten suchen am Busbahnhof in Regensburg mit Taschenlampen nach Spuren. © Vifogra/dpa
Regensburg

© dpa-infocom, dpa:210402-99-63414/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen