24-Jähriger nach Tritten gegen Polizisten in U-Haft

Weil er Polizisten mit Fußtritten verletzt haben soll, sitzt ein 24-Jähriger nun in Untersuchungshaft. Der Mann wird laut Polizei verdächtigt, einem Polizisten bei Neuendettelsau (Landkreis Ansbach) mit Anlauf in den Rücken getreten zu haben. Einer Polizistin habe er einen Tritt ins Gesicht verpasst, hieß es in der Mitteilung der Polizei vom Mittwoch.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. © Oliver Berg/dpa/Symbolbild
Neuendettelsau

Die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Ansbach erließ am Dienstagnachmittag Haftbefehl, unter anderem wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Der Verdächtige war am Montagmorgen festgenommen worden.

Zu dem Angriff kam es nach Polizeiangaben, als die Beamten in der Nacht auf Sonntag einen 21-Jährigen am Boden fixiert hatten. Dieser soll sie zuvor beleidigt haben. Der 24 Jahre alte Verdächtige kam dann aus einer Gruppe in der Nähe hinzu und soll die Polizisten attackiert haben.

© dpa-infocom, dpa:210707-99-290525/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen