19-Jähriger im Auto zusammengeschlagen: Drei Tatverdächtige

Drei junge Männer werden verdächtigt, einen 19-Jährigen im schwäbischen Landkreis Oberallgäu in dessen Auto zusammengeschlagen zu haben. Die Tatverdächtigen seien zwischen 21 und 26 Jahre alt, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Am Freitagabend hatte der 19-Jährige vor einem Imbiss in Sonthofen geparkt, als drei zunächst unbekannte Männer die Fahrertüre aufrissen und auf ihn einschlugen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. © Carsten Rehder/dpa/Illustration
Sonthofen

Der Angegriffene erlitt den Angaben zufolge schwere Gesichtsverletzungen und kam in ein Krankenhaus. Die Täter flüchteten anschließend mit ihrem Fahrzeug. Über die Hintergründe der Tat sei bisher nichts bekannt, sagte der Polizeisprecher. Nach bisherigen Erkenntnissen kannten die mutmaßlichen Täter ihr Opfer nicht.

© dpa-infocom, dpa:210517-99-631892/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen