180.000 Euro Schaden bei Brand in Oberbayern

Etwa 180.000 Euro Schaden sind bei dem Brand mehrerer Lagerschuppen in Oberbayern entstanden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, brannte beim Eintreffen der Feuerwehr ein Schuppen in der Nähe des Pflegersees (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) am Samstagabend bereits lichterloh. Das Feuer griff auf weitere angrenzende Container und Lagerräume über, konnte aber schnell unter Kontrolle gebracht werden. Dadurch wurde verhindert, dass ein Wohnhaus inklusive Restaurant in Brand gerieten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße.
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. © Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Pflegersee

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass ein Mitarbeiter Müll entsorgt hatte, in welchem noch eine glimmende Zigarette war und dadurch das Feuer entfachte. Der Mitarbeiter wurde bei dem Brand leicht verletzt.

© dpa-infocom, dpa:210606-99-879585/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen