18-jähriger Motorradfahrer bei Unfall gestorben

In Oberbayern ist ein 18 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall gestorben. Er übersah beim Überholen kurz vor einer Kurve bei Großmehring (Landkreis Eichstätt) ein entgegenkommendes Auto und stieß mit diesem frontal zusammen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. © Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
Großmehring

Sowohl das Motorrad des Jugendlichen als auch das entgegenkommende Auto einer 38 Jahre alten Frau seien in Flammen aufgegangen. Trotz versuchter Reanimationsmaßnahmen durch die Rettungskräfte sei der 18-Jährige noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Die 38-Jährige habe ihr Auto noch vor dem Entflammen verlassen können. Sie sei nach dem Unfall am Montagnachmittag mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gekommen.

© dpa-infocom, dpa:210504-99-458835/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen