18-Jähriger bei Aufprall gegen Baum in Auto eingeklemmt

Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist im niederbayerischen Ruhrstof (Landkreis Passau) beim Aufprall gegen einen Baum eingeklemmt worden, teilte die Polizei am Samstagnachmittag mit. Die ebenfalls 18 Jahre alte Beifahrerin und die beiden 14 bis 16 Jahre alten Mitfahrer hätten sich schwer verletzt aus dem Wagen befreien können.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Bad Griesbach

Demnach soll der Fahrer in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und in ein Maisfeld geraten sein. Dabei prallte das Auto mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Der 18-Jährige konnte mithilfe der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und sei schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen worden. Die restlichen drei Insassen seien ebenfalls schwer verletzt und in ein Krankenhaus gefahren worden.

Weshalb es zu diesem Unfall kam, war zunächst unklar. Ein Gutachter soll die genauen Umstände nun klären. Die Straße zum Unfallort war für lange Zeit gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:211023-99-709706/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen