16-jährige Quadfahrerin tödlich verunglückt

Eine Schülerin ist in der Oberpfalz mit einem Quad tödlich verunglückt. Nach Polizeiangaben vom Sonntag wollte die 16-Jährige in Mähring (Landkreis Tirschenreuth) aus einer Seitenstraße kommend die Hauptstraße überqueren. Dabei übersah sie das Auto einer 21-Jährigen. Die Frau, die Vorfahrt hatte, versuchte auszuweichen und mit einer Vollbremsung den Unfall zu verhindern. Jedoch prallte der Wagen gegen das Quad. Die Schülerin wurde 20 Meter weit in einen Grünstreifen geschleudert. Sie trug bei dem Unglück am Mittwochabend den Angaben nach keinen Helm. Eine Notarzt konnte die Jugendliche reanimieren. Sie wurde nach Weiden in ein Krankenhaus gebracht, wo sie laut Polizei am Samstag starb. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Fahrzeug der bayerischen Polizei fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt.
Ein Fahrzeug der bayerischen Polizei fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. © Peter Kneffel/dpa/Symbolbild
Mähring

© dpa-infocom, dpa:210627-99-160345/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen