13 Kilo Rauschgift gefunden: Vier Verdächtige festgenommen

Vier mutmaßliche Drogenhändler hat die Polizei im Raum Würzburg festgenommen. Außerdem habe man im Besitz der Verdächtigen insgesamt 13 Kilogramm Rauschgift sichergestellt, teilten die Ermittler am Freitag mit. Schon länger habe die Kripo gegen den 33-jährigen Hauptverdächtigen, zwei mutmaßliche Komplizen im Alter von 22 und 61 Jahren und eine 19-jährige Frau ermittelt, hieß es. Am Dienstag nahmen die Beamten die drei Männer und die junge Frau fest.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße.
Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße. © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild
Würzburg

Bei anschließenden Durchsuchungen fanden sie den Angaben zufolge rund zehn Kilogramm Marihuana und jeweils etwa ein Kilogramm Ecstasy-Tabletten, Amphetamine und Kokain. Die drei männlichen Verdächtigen sitzen nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft inzwischen in Untersuchungshaft. Die 19-jährige mutmaßliche Komplizin wurde nach ihrer vorläufigen Festnahme wieder entlassen.

© dpa-infocom, dpa:210924-99-340598/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen