13-Jähriger wird von Zug erfasst und kommt ums Leben

Ein 13-Jähriger ist an einem Bahnübergang in Heimertingen (Landkreis Unterallgäu) von einem Zug erfasst worden und ums Leben gekommen. Der Junge habe am Donnerstagabend die geschlossenen Halbschranken und das Rotlicht ignoriert und sein Fahrrad über den Bahnübergang geschoben, teilte die Polizei mit. Dabei konnte er wegen eines wartenden Tankzuges die herannahende Bahn nicht sehen. Der 13-Jährige starb noch vor Ort.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Heimertingen

© dpa-infocom, dpa:210819-99-902199/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen