114 Stundenkilometer zu schnell: Fahrer rast über Autobahn

Mit 234 Stundenkilometern ist ein Autofahrer in Niederbayern über die Autobahn 92 gerast - erlaubt sind dort nur 120. In der Nähe von Altdorf (Landkreis Landshut) habe die Verkehrspolizei gemessen, dass der 47-Jährige die Höchstgeschwindigkeit um 114 Stundenkilometer überschritt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Rund 20 Minuten später sei der Fahrer am Samstagmorgen im mehr als 70 Kilometer entfernten Deggendorf an die Betonbegrenzungen neben der Fahrbahn gekracht und anschließend mit seinem stark beschädigten Auto weitergefahren. An der Bundesstraße 11 in Ruhmannsfelden (Landkreis Regen) nahmen ihn Polizisten fest.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. © Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Altdorf

Ein Schnelltest habe gezeigt, dass der 47-Jährige unter dem Einfluss von Rauschmitteln stand, sagte ein Polizeisprecher. Um welche es sich handelte, sei noch unklar. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher. Gegen ihn wird nun wegen mehrerer Straftaten ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210316-99-845242/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen