Unionsabgeordnete für CO2-Bepreisung

In der Unionsbundestagsfraktion formiert sich einem Medienbericht zufolge eine Gruppe von Abgeordneten, die einen Kurswechsel in der Klimapolitik fordert. Wie n-tv.de berichtet, setzt die Gruppe sich für eine Bepreisung des klimaschädlichen Kohlendioxids auch für die Bereiche Verkehr, Wohnen und Landwirtschaft ein.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Berlin - In der Unionsbundestagsfraktion formiert sich einem Medienbericht zufolge eine Gruppe von Abgeordneten, die einen Kurswechsel in der Klimapolitik fordert. Wie n-tv.de berichtet, setzt die Gruppe sich für eine Bepreisung des klimaschädlichen Kohlendioxids auch für die Bereiche Verkehr, Wohnen und Landwirtschaft ein. "Wir brauchen noch vor der Sommerpause Entscheidungen", sagten die Bundestagsabgeordneten Thomas Heilmann und Kai Whittaker dem Sender. Die CDU-Spitze steht einer CO2-Bepreisung etwa im Verkehr skeptisch gegenüber.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren