Türkische Fluglinien setzen Flüge in den Iran und Irak aus

Wegen der Spannungen zwischen dem Iran und den USA hat die halbstaatliche türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines ihre Flüge in den Iran und den Irak vorerst ausgesetzt. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, die Maßnahme von Turkish Airlines gelte vorerst bis morgen Abend.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Istanbul - Wegen der Spannungen zwischen dem Iran und den USA hat die halbstaatliche türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines ihre Flüge in den Iran und den Irak vorerst ausgesetzt. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, die Maßnahme von Turkish Airlines gelte vorerst bis morgen Abend. Die Zeitung "Cumhuriyet" meldete, auch die Fluggesellschaft Pegasus fliege "aus Sicherheitsgründen" vorübergehend nicht in die Region. Wie lange die Pegasus-Flüge nicht gehen, ging aus dem Bericht nicht hervor.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren