Tourismus-Branche erhält Dämpfer im Mai

Die deutsche Tourismus-Branche hat im Mai Rückgänge hinnehmen müssen. Die Zahl der Übernachtungen sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,4 Prozent auf 44,5 Millionen, teilte das Statistische Bundesamt mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Wiesbaden - Die deutsche Tourismus-Branche hat im Mai Rückgänge hinnehmen müssen. Die Zahl der Übernachtungen sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,4 Prozent auf 44,5 Millionen, teilte das Statistische Bundesamt mit. Während die Übernachtungszahlen von Gästen aus dem Ausland um 3 Prozent zulegten, stand bei den heimischen Reisenden ein Minus von 3,4 Prozent. Einen speziellen Grund konnten die Statistiker nicht nennen. Von Januar bis Mai kletterten die Zahl der Übernachtungen gemessen am Vorjahreszeitraum um 2,3 Prozent auf 171,8 Millionen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren