Rummenigge zu Hoeneß-Bericht

Bayern Münchens Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge will zu dem von der "Bild"-Zeitung vermeldeten Rückzug von Uli Hoeneß als Vereinspräsident nicht detailliert Stellung nehmen. "Ich weiß nicht, ob es eine Tatsache ist, und ich möchte es auch nicht kommentieren, weil es ist eine exklusive Angelegenheit von Uli", sagte Rummenigge nach der Rückkehr des Fußball-Rekordmeisters von der USA-Reise auf dem Flughafen München.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München - Bayern Münchens Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge will zu dem von der "Bild"-Zeitung vermeldeten Rückzug von Uli Hoeneß als Vereinspräsident nicht detailliert Stellung nehmen. "Ich weiß nicht, ob es eine Tatsache ist, und ich möchte es auch nicht kommentieren, weil es ist eine exklusive Angelegenheit von Uli", sagte Rummenigge nach der Rückkehr des Fußball-Rekordmeisters von der USA-Reise auf dem Flughafen München. "Er wird sich seine Zukunft reichlich überlegt haben und wird es dann, wenn ich es richtig gelesen habe, am 29. August verkünden", ergänzte Rummenigge.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren