Pompeo: Irans Ankündigung wird zu weiterer Isolation führen

Nach der Ankündigung des Irans, gegen eine zentrale Auflage des internationalen Atomabkommens zu verstoßen, hat US-Außenminister Mike Pompeo dem Land negative Konsequenzen prophezeit. "Die jüngste Ausweitung des iranischen Atomprogramms wird zu weiterer Isolation und Sanktionen führen", schrieb Pompeo auf Twitter.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Washington - Nach der Ankündigung des Irans, gegen eine zentrale Auflage des internationalen Atomabkommens zu verstoßen, hat US-Außenminister Mike Pompeo dem Land negative Konsequenzen prophezeit. "Die jüngste Ausweitung des iranischen Atomprogramms wird zu weiterer Isolation und Sanktionen führen", schrieb Pompeo auf Twitter. Er forderte andere Nationen dazu auf, das langjährige Prinzip wiederherzustellen, dass es keine Anreicherung für das iranische Atomprogramm geben dürfe. Ein iranisches Regime, das mit Atomwaffen ausgerüstet sei, würde eine noch größere Gefahr für die Welt darstellen, fügte Pompeo hinzu.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren