Neue EU-Kommissionschefin: "Lasst uns an die Arbeit gehen"

Klimaschutz, Digitalisierung und ein Neuanfang bei der Migration: Die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat einen umfassenden und für alle Bürger spürbaren Wandel in Europa versprochen. "Wir tun das, weil es das Richtige ist, nicht weil es einfach sein wird", sagte die CDU-Politikerin vor der entscheidenden Abstimmung über ihre Kommission im Europaparlament.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Straßburg - Klimaschutz, Digitalisierung und ein Neuanfang bei der Migration: Die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat einen umfassenden und für alle Bürger spürbaren Wandel in Europa versprochen. "Wir tun das, weil es das Richtige ist, nicht weil es einfach sein wird", sagte die CDU-Politikerin vor der entscheidenden Abstimmung über ihre Kommission im Europaparlament. Von der Leyen präsentierte den Abgeordneten ihr Team von 26 Kommissaren. Gewinnt die neue Kommission bei dem Votum gegen Mittag eine einfache Mehrheit, kann sie am Sonntag ihr Amt antreten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren