Missbrauchs-Skandal: US-Turnverband bietet Entschädigung an

Im Missbrauchsskandal um den früheren Arzt Larry Nassar bietet der US-Turnverband den Opfern Entschädigungen in Höhe von insgesamt 215 Millionen Dollar an. Man strebe eine einvernehmliche Lösung mit den Vertretern der betroffenen Sportlerinnen an, sagte Verbandschefin Li Li Leung.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Indianapolis - Im Missbrauchsskandal um den früheren Arzt Larry Nassar bietet der US-Turnverband den Opfern Entschädigungen in Höhe von insgesamt 215 Millionen Dollar an. Man strebe eine einvernehmliche Lösung mit den Vertretern der betroffenen Sportlerinnen an, sagte Verbandschefin Li Li Leung. Mit einer Einigung auf Abfindungszahlungen von umgerechnet 195 Millionen Euro will der Verband die drohenden Gerichtsverfahren mit Nassars Opfern abwenden. Der Mediziner Nassar wurde für den Missbrauch teils minderjähriger Opfer zu bis zu 175 Jahren Haft verurteilt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren