Mick Schumacher in Formel-2-Rennen erneut ausgeschieden

Mick Schumacher hat auch im zweiten Rennen des Formel-2-Wochenendes in Frankreich nicht das Ziel erreicht. Einen Tag nach seinem Crash mit dem Teamkollegen in der ersten Runde schied der Sohn von Michael Schumacher in der 15.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Le Castellet - Mick Schumacher hat auch im zweiten Rennen des Formel-2-Wochenendes in Frankreich nicht das Ziel erreicht. Einen Tag nach seinem Crash mit dem Teamkollegen in der ersten Runde schied der Sohn von Michael Schumacher in der 15. Runde mit einem Defekt aus. Damit blieb der 20-Jährige im sechsten Lauf nacheinander ohne Punkte. Vor seinem Aus hatte sich Schumacher von Startplatz 17 auf Rang 13 vorgearbeitet, handelte sich dann aber einen Reifenschaden ein und musste an die Box. Kurz darauf blieb der Prema-Pilot am Streckenrand stehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren