Merkel für Harvard-Rede in den USA eingetroffen

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu einem Besuch in den USA eingetroffen. An der US-Eliteuniversität Harvard in Cambridge wird sie heute vor Absolventen eine Rede halten, die vor dem Hintergrund der Auseinandersetzungen mit US-Präsident Donald Trump mit Spannung erwartet wird.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Cambridge - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu einem Besuch in den USA eingetroffen. An der US-Eliteuniversität Harvard in Cambridge wird sie heute vor Absolventen eine Rede halten, die vor dem Hintergrund der Auseinandersetzungen mit US-Präsident Donald Trump mit Spannung erwartet wird. Ein Treffen Merkels mit Trump ist nicht geplant. Nach Angaben eines deutschen Regierungssprechers hatte die US-Seite frühzeitig mitgeteilt, dass der Präsident heute nicht in Washington sein werde. Merkel wird von der Harvard-Universität außerdem mit der Ehrendoktorwürde geehrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren