Maas verurteilt Anschläge auf Moscheen in Neuseeland

Außenminister Heiko Maas hat die Anschläge auf zwei Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch verurteilt. Zum Auftakt einer Konferenz über Rüstungskontrolle sagte der SPD-Politiker in Berlin, "dass wir, und mehr können wir zurzeit nicht tun, in Gedanken bei den Verletzten und auch bei den Angehörigen" der Opfer sind.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Berlin - Außenminister Heiko Maas hat die Anschläge auf zwei Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch verurteilt. Zum Auftakt einer Konferenz über Rüstungskontrolle sagte der SPD-Politiker in Berlin, "dass wir, und mehr können wir zurzeit nicht tun, in Gedanken bei den Verletzten und auch bei den Angehörigen" der Opfer sind. Maas verurteilte die Tat als "schrecklichen Anschlag". Bei den Angriffen waren nach offiziellen Angaben mindestens 49 Menschen getötet worden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren