Kramp-Karrenbauer: Kohlendioxid-Ausstoß muss etwas kosten

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hält es prinzipiell für richtig, den Ausstoß von Kohlendioxid mit einem Preisschild zu versehen. "CO2 muss etwas kosten", sagte die Parteichefin im ZDF-Sommerinterview.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Berlin - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hält es prinzipiell für richtig, den Ausstoß von Kohlendioxid mit einem Preisschild zu versehen. "CO2 muss etwas kosten", sagte die Parteichefin im ZDF-Sommerinterview. Auf die Frage, mit welchem CO2-Konzept sie persönlich antreten würde, antwortete sie: "Wir werden am Ende einen Mix brauchen aus ordnungspolitischen Maßnahmen, aus Anreizen, aus Technologieförderung und aus Lenkung über den Preis." Sie sei zuversichtlich, dass bis September unter Berücksichtigung neuer Gutachten eine Entscheidung finden werde.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren