Koalitionsausschuss tagt erstmals in neuer Besetzung

Der schwarz-rote Koalitionsausschuss ist erstmals in neuer Besetzung mit dem SPD-Vorsitzendenduo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zusammengekommen. Nach dem Linksruck auf dem SPD-Parteitag vor knapp zwei Wochen wollten die Spitzen von Union und SPD am Abend auch über mögliche gemeinsame Themen im neuen Jahr beraten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Berlin - Der schwarz-rote Koalitionsausschuss ist erstmals in neuer Besetzung mit dem SPD-Vorsitzendenduo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zusammengekommen. Nach dem Linksruck auf dem SPD-Parteitag vor knapp zwei Wochen wollten die Spitzen von Union und SPD am Abend auch über mögliche gemeinsame Themen im neuen Jahr beraten. Angesetzt waren 90 Minuten, konkrete Beschlüsse wurden nicht erwartet. Als möglich galt in Koalitionskreisen, dass die Runde einen Termin für ein nächstes Treffen Anfang 2020 festlegt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren